Baumpatenschaft

Mit einer Baumpatenschaft werden die Erhaltung und Neupflanzung von Hochstammbäumen und deren Sortenvielfalt im KLAS-Perimeter unterstützt.


Patinnen und Paten fördern mit der Übernahme einer Baumpatenschaft gleichermassen Obstsortenvielfalt und Lebensraum. Die Einnahmen aus den Patenschaften dienen vor allem der Neupflanzung und der Pflege von Hochstammbäumen. Dadurch unterstützen sie diejenigen Bewirtschafter, die unsere Kulturlandschaft erhalten und aufwerten.


Eine Baumpatenschaft kostet Fr. 150.- pro Jahr. Die Patinnen und Paten können den möglichen Standort und den damit verbundenen Bewirtschafter gemäss den Vorgaben von KLAS bestimmen. Sie können auf Wunsch auch symbolisch einen Patenbaum auswählen. Die Baumpatenschaft ist jederzeit per Ende Jahr kündbar.


Die Patinnen und Paten haben die Möglichkeit „ihren“ Patenbaum, welcher durch ein Namensschild gekennzeichnet ist, zu besichtigen. Der Bewirtschafter ist aber vor dem geplanten Besuch rechtzeitig zu kontaktieren. Sollte der Baum absterben, wird dieser ersetzt. Sie entscheiden über die Weiterführung der Patenschaft.


Einmal jährlich werden alle Baumpaten von KLAS zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Zudem wird Ihnen an diesem Anlass als Dank für Ihr finanzielles Engagement eine 10-Literbox Süssmost von Hochstammbäumen aus dem KLAS-Perimeter abgegeben.

Hunzenschwil

Seon

Fahrwangen