Mostfest

„Mostfest im Schloss Hallwyl“

Seit 2002 organisiert die Stiftung KLAS das jeweils Mitte Oktober stattfindende zweitägige Mostfest im Schloss Hallwyl. Dies ist ein beliebter regionaler Anlass mit 4'500 bis 5'000 BesucherInnen. Neben einem vielfältiges Angebot an  regionalen Produkten, kann das Mosten von Äpfeln hautnah miterlebt werden - Kinder können sogar aktiv beim Mostpressen mithelfen.

 

Der Stiftung KLAS ist es ein Anliegen, dass die Bevölkerung das breite regionale Warensortiment aus einer nachhaltigen Landwirtschaft, insbesondere auch die  Hochstammprodukte kennen und schätzen lernt. Denn nur die Nachfrage nach diesen Produkten, sichert den Erhalt unserer vielfältigen Kulturlandschaft.

 

Die im Jahr 2000 gegründete Stiftung KLAS finanziert und begleitet die ökologische und kulturlandschaftliche Aufwertung des Seetals bis hin zur Aare.  Das Mostfest gibt der Stiftung KLAS auch Gelegenheit sich und die Stiftungsanliegen näher vorzustellen und auf Spezialthemen einzugehen.

 

 

Impressionen Mosttage und Herbstmarkt im Schloss Hallwyl 2017

Thema: Rosenapfel und Apfelrose

INFOFLYER 2017

 

 

 

 

Impressionen Mosttage und Herbstmarkt im Schloss Hallwyl 2016

Thema: MOST UND KLÄNGE AUS DER NATUR

Info-Flyer 2016

 Eine intakte, vielfältige und nachhaltig bewirtschaftete Kulturlandschaft tönt anders als sterile Monolulturen. Vogelstimmen, Bach- und Blätterrauschen lassen aufhorchen. In der Nacht sind andere Geräusche zu hören als am Tag. KLAS und der Landschaftsschutzverband Hallwilersee machen auf diese Naturklänge aufmerksam.





 

 

 

 

 

Impressionen Moststage und Herbstmarkt 2015 im Schloss Hallwyl

Thema: Most und Hochsrammbäume

Informations-Flyer 2015

 

Hochstammbäume sind gefährdet. Aus Kostengründen muss die Landwirtschaft immer effizienter und möglichst maschinell betrieben werden. Einer Gruppe von Hochstammbäumen auszuweichen und vor allem die Handarbeit bei der Obsternte liegt vielerorts nicht mehr drin. Die Bäume müssen weichen, die Landschaft wird ausgeräumt. Dabei bieten diese Bäume vielen Insekten und Vögeln exklusiven Lebensraum und aus den Früchten kann feiner, regionaler Most gewonnen werden.

 

 

 

Impressionen Moststage und Herbstmarkt 2014 im Schloss Hallwyl

Thema: MOST UND NÜSSE

Informations-Flyer

 

 

Grosse Nussausstellung mit über 120 Nuss-Sorten aus der ganzen Welt www.baum-nuss.ch

 

a1 a2

a3

a5 a6

a7 a8

a9 a10

a11 a12

a13 a14

a16 a17

a19 a18

a20 a21

a22 a23

 

 

 Impressionen Moststage und Herbstmarkt 2013 im Schloss Hallwyl

Thema Most und wildes Obst

Information Mosttage 2013

 

Beeren und wilde Obstsorten bereichern immer mehr unsere Teller. KLAS geht der frage nach, ob wir wieder zu Jägern und Sammlern werden und zeigt, wie „Wildes Obst“ kultiviert und gezielt weitergezüchtet wird. Gefragt sind Natürlichkeit und Ursprünglichkeit.

 

 

Impressionen Moststage und Herbstmarkt 2012 im Schloss Hallwyl

 Thema: Most und altes Handwerk

 

Eine Weberin, eine Korbflechterin, ein Färber und eine Töpferin an der Arbeit.

 

2011          Most und Kräuter

 

 

2010          Markt - Most - Spiele

Steinmannli bauen / Most OL
/ Ritter und Königin / Holzrugeli sägen / Glücksrad / Fässerrollen / Heusackschiessen

Ausstellung 10 Jahre KLAS Landschaftsentwicklung Seetal: gestern – heute - morgen

 

 

2009          Most und „Igmachts“

Konservierungsmethoden im Haushalt einst und jetzt: Einmachen und Konservieren im Haushalt war in der Zeit, als es noch keine Tiefkühler gab, eine aufwändige, aber auch genussvolle Tätigkeit. Gemüse und Obst wurde gedörrt, heiss eingefüllt, aufgefädelt und getrocknet. Welches Spezialwissen beim Versorgen eines Haushaltes noch vor fünfzig Jahren nötig und allgegenwärtig war, kann man beim Sauerkraut stampfen und beim Einmachen von Salzzitronen erfahren.

 

 

2008          Die Kartoffel

 

                  

2007          Moscht – Brot - Chäs